Kündigung Gewerbemietvertrag Muster


Kostenloser Download







Dateigröße 0.1 MB
Dateiformat Microsoft Word

Beschreibung


Wenn Sie einen Gewerbemietvertrag unterzeichnet haben, den Sie jedoch mit der Zeit nicht mehr benötigen, muss eine Kündigung eingereicht werden. Die Kündigung muss schriftlich – unter Einhaltung aller Vertragsbedingungen – erfolgen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie etwaige Bedingungen kennen und schon im Vorfeld wissen, ob die Kündigung, wenn diese zum jetzigen Zeitpunkt eingereicht wird, auch erfolgversprechend ist. Immer wieder erleben Menschen, dass Sie Verträge nicht kündigen können, da Sie gegen Vertragsbestimmungen verstoßen. Mitunter sind es verpasste Kündigungsfristen, offene Posten oder auch Mindestvertragslaufzeiten, welche in weiterer Folge dazu führen, dass die Kündigung zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich ist.

Unsere Internetplattform bietet eine kostenlose Vorlage zur Kündigung des Gewerbemietvertrages an

Sie haben bereits alle notwendigen Informationen eingeholt und sind der Ansicht, dass eine Kündigung zum jetzigen Zeitpunkt möglich ist? Sie haben die Gewissheit, dass Sie innerhalb der Kündigungsfrist sind, eine Mindestvertragslaufzeit nicht im Vertrag festgeschrieben wurde oder jene bereits erfüllt ist und offene Posten beglichen wurden? Dann können Sie den nächsten Schritt setzen und ein Kündigungsschreiben aufsetzen. Wenn Sie unsicher sind, wie ein derartiger Schriftsatz auszusehen hat, können Sie jederzeit auf unserer Homepage das passende Muster runterladen. Auf unserer Internetseite finden Sie eine kostenlose Vorlage, welche uneingeschränkt zur Verfügung steht und für verschiedene Zwecke benutzt werden kann. Laden Sie sich die Vorlage auf Ihren Computer, speichern Sie jene ab und ändern Sie diese sodann um, dass Sie direkt als Kündigung verwendet werden kann. Sie müssen natürlich die personenbezogenen Daten einfügen, eine Vertragsnummer angeben und das Schreiben schlussendlich unterfertigen. Eine Kündigung kann nur dann rechtswirksam werden, wenn auch Ihre Zustimmung – in Form einer Unterschrift – vorzufinden ist. Wenn Sie die Kündigung an die zuständige Stelle schicken, sollten Sie den Brief eingeschrieben versenden. Somit haben Sie nicht nur die Gewissheit, dass der Brief bei der zuständigen Stelle eingetroffen ist, sondern haben mitunter auch die Bestätigung, dass Sie innerhalb der Kündigungsfrist reagiert haben. E-Mail-Nachrichten oder mündliche Kündigungen sollten unterlassen werden, da hier nicht nur die notwendigen “Beweise” einer Kündigung fehlen, sondern auch die fehlende Unterschrift ihren Teil dazu beiträgt, dass dieser Kündigung nicht stattgegeben werden kann.



Unsere Leistungen sind frei von Kosten oder sonstigen Gebühren und stehen zur freien Verwendung zur Verfügung

Doch unsere Internetseite bietet auch die Möglichkeit an, dass Sie unsere Vorlage runterladen und als reine Informationsquelle nutzen. Sie möchten einen eigenen Text verfassen, wissen aber nicht zu 100 Prozent, wie dieser auszusehen hat? Nehmen Sie unsere Vorlage zur Hand, lesen Sie unseren Brief und holen Sie sich die notwendigen Informationen. Natürlich können Sie auch den bereits verfassten Text zur Hand nehmen und unseren Musterbrief als klassische Überprüfung verwenden. Vergleichen Sie die unterschiedlichen Passagen, beachten Sie etwaige Richtlinien und nutzen Sie mitunter auch die Möglichkeit, dass Sie Ihren Text anpassen oder Passagen, welche in unserer Vorlage enthalten sind, 1 zu 1 kopieren. Im Endeffekt spielt es für uns keine Rolle, ob Sie unseren Musterbrief als reine Information zu Rate ziehen, als Überprüfung verwenden oder die Vorlage in der Art und Weise adaptieren, dass Sie als Kündigung des Gewerbemietvertrages verwendet werden kann.


Ähnliche Produkte