Widerspruch Mieterhöhung Muster


Kostenloser Download



Dateigröße 0.1 MB
Dateiformat Microsoft Word

Beschreibung


Wer ein Schriftstück erhält, in welchem von einer Mieterhöhung berichtet wird, muss dieses nicht zur Kenntnis nehmen und akzeptieren. In vielen Fällen können sehr wohl Widersprüche gegen derartige Bescheide eingelegt werden, sodass überprüft werden muss, ob die Mieterhöhung auch gerechtfertigt ist. Wer unsicher ist, wie ein derartiges Schriftstück auszusehen hat, kann sich auf unserer Homepage ein dementsprechendes Schreiben runterladen. Unsere Internetseite bietet eine kostenlose Vorlage für den Widerspruch gegen eine Mieterhöhung an; jenes kann uneingeschränkt benutzt werden. Beispielsweise als Information, wenn bereits ein eigenes Schreiben aufgesetzt wurde. Mitunter kann der Vordruck auch dahingehend umgeändert werden, dass das Muster direkt als Widerspruch geführt werden kann.

Auf unserer Homepage steht ein kostenloses Muster für einen Widerspruch zur Mieterhöhung bereit

Wer die Information erhält, dass er von einer Mieterhöhung betroffen ist, wird sich vielleicht wundern, da keine Maßnahmen gesetzt wurden, die eine Erhöhung der Miete rechtfertigen. In vielen Fällen ist dem Schreiben sehr wohl eine Begründung zu entnehmen, warum die Miete erhöht wird. Oftmals handelt es sich um Preisanpassungen; hin und wieder berufen sich die Hauseigentümer auf Umbauarbeiten, Erneuerungen sowie Sanierungen, die eine Mieterhöhung rechtfertigen. Wer jedoch keine Begründung vorfindet oder der Ansicht ist, dass keine Umbauarbeiten oder Veränderungen durchgeführt wurden und somit einer Erhöhung der Miete nicht gerechtfertigt ist, kann sehr wohl einen Widerspruch einlegen. Viele Mieter glauben, dass derartige Bescheide automatisch gültig und rechtswirksam sind. Doch jeder Mieter hat das Recht, dass er gegen derartige Erhöhungen vorgeht und einen Widerspruch einlegt. Natürlich muss der Widerspruch begründet sein; oftmals dauert es mehrere Wochen bis Monate, bis endgültig geklärt werden kann, ob eine Erhöhung der Miete rechtmäßig ist oder nicht. Wer sich unsicher ist, ob sein Widerspruch richtig aufgesetzt wurde, alle notwendigen Klauseln enthält und keine Passagen fehlen, kann sehr wohl auf unserer Homepage ein Muster runterladen. Der Vordruck kann jederzeit und kostenlos runtergeladen werden und steht für die freie Verwendung zur Verfügung.

Wer sich unsicher ist, wie ein Widerspruch zur Mieterhöhung auszusehen hat, ist bei uns richtig

Unsere Vorlage kann nicht nur als reine Informationsquelle genutzt werden, sondern kann auch als Überprüfung für bereits aufgesetzte Schreiben dienen. Wer sich unsicher ist, wie ein derartiges Schreiben auszusehen hat, kann jederzeit unseren Vordruck von unserer Homepage laden, auf seinem Computer speichern und in weiterer Folge für seine Zwecke nutzen. Wer etwa noch gar kein Schreiben aufgesetzt hat und nicht der Ansicht ist, ein halbwegs professionelles Schreiben zu gestalten, kann unseren Vordruck auch dahingehend umändern, dass er als Widerspruch gültig wird. Dabei müssen Sie achten, dass Sie alle wesentlichen Punkte, die Sie betreffen – somit Ihre Daten, welche Wohnung betroffen ist, die Begründung, warum Sie gegen die Mieterhöhung sind – ausfüllen, sodass das Muster auf Ihre Person zugeschnitten wird. Den Vordruck – ohne Änderung – können Sie, da jener nicht individuell gestaltet wurde, nicht als Widerspruch verwenden.

Unser Angebot steht kostenlos und uneingeschränkt zur Verfügung

Unser Service steht jederzeit zur Verfügung; der Download ist kostenlos, die Verwendung der Vorlage ist ebenfalls frei von Kosten oder Gebühren. Ganz egal, ob Sie die Vorlage als Informationsquelle nutzen oder derart umändern, dass der Vordruck zum Widerspruch mutiert – es entstehen weder Kosten oder Gebühren.


Ähnliche Produkte