Mustervertrag Lotto-Tippgemeinschaft


Kostenloser Download
Dateigröße 0.1 MB
Dateiformat Microsoft Word

Beschreibung


Wer tippt nicht gerne Lotto, träumt von einem Sechser und einem sorgenfreien sowie schuldenfreien Leben? Immer wieder ertappen wir uns dabei, wenn wir in unserer Traumwelt – mit den Lotto-Millionen – sind und das Leben genießen. Wir pilgern beinahe immer zu den Annahmestellen, geben unsere Tipps ab und hoffen, dass wir nun endlich die richtigen Ziffern gewählt haben. Es gibt sogar Tippgemeinschaften, die – in vereinter Kraft – das größte Ziel, den Lotto-Sechser, erreichen wollen. Jene Lotto-Tippgemeinschaften sollten aber nicht nur den Lotto-Sechser vor Augen haben, sondern mitunter schon im Vorfeld klären, was tatsächlich passiert, wenn mehrere Millionen Euro gewonnen werden. Denn wer den Tippschein besitzt, der auch im Endeffekt das Geld gewonnen. Bei Tippgemeinschaften ist es daher wichtig, dass dementsprechende Verträge aufgesetzt werden, damit nicht einer der Spieler das große Los macht, während die anderen Spieler zwar für den Schein bezahlt haben, am Ende aber mit leeren Händen ausgehen.

Der Traum vom großen Gewinn

Wer ein Teil einer Lotto-Tippgemeinschaft ist, sollte daher vertraglich festhalten, welche Bedingungen und Regeln einzuhalten sind. Schlussendlich ist es bei Tippgemeinschaften wichtig, dass auch die Gewinnbeteiligung im Vorfeld geklärt wird. Jene Beteiligung wird – zum Wohle aller Personen – vertraglich festgehalten. Das ist mitunter kein Misstrauen an der Gemeinschaft, sondern dient zur eigenen Sicherheit. Und jeder Spieler, der ein Teil der Lotto-Tippgemeinschaft ist – möchte sich in Sicherheit fühlen, wenn tatsächlich der Höchstgewinn ausbezahlt wird. Mitunter können auch kleinere Summen für Streitigkeiten führen. Nur wenn der Vertrag klärt, wer welche Rechte hat und wer welche Auszahlung erhält, bleibt die Situation ruhig. Es kommt weder zu Streitigkeiten, noch fühlen sich Mitglieder der Tippgemeinschaft betrogen. Doch wie muss ein dementsprechender Vertrag aussehen, damit am Ende alles gut geht? Gibt es bestimmte Vertragsbedingungen, welche im Schreiben festgehalten werden müssen oder reicht ein formloser Text, der mitunter nur die wesentlichsten Eckdaten beinhaltet? Auf unserer Homepage finden Sie dahingehend die Antworten. Wir haben einen Mustervertrag für die Lotto-Tippgemeinschaft hochgeladen, der jederzeit runtergeladen und verwendet werden kann. Sie können unseren Vordruck als klassische Informationsquelle nutzen, Überprüfungen anstellen, wenn bereits ein Text aufgesetzt oder vorgelegt wurde oder unsere Vorlage dahingehend umändern, dass der Mustervertrag zum verbindlichen Vertrag in der Lotto-Tippgemeinschaft wird.



Wenn Sie Mitglied einer Lotto-Tippgemeinschaft sind, sollten Sie sich noch heute den kostenlosen Mustervertrag auf Ihren Computer herunterladen

Es spielt keine Rolle, für welches Angebot Sie sich entscheiden, denn unser Service ist und bleibt kostenlos. Ob Sie unseren Mustervertrag als reine Information ansehen und sich vergewissern, dass der geschlossene Vertrag den rechtlichen Anforderungen entspricht oder Sie unseren Vordruck umändern, sodass ein verbindlicher Vertrag besteht – unser Service ist gebührenfrei und verursacht keine Kosten. Bedenken Sie, dass schriftliche Verträge regeln sollen, wer an welchen Auszahlungen beteiligt ist und mitunter auch dokumentiert werden sollte, wer den Schein bewahrt und wie das weitere Prozedere – falls tatsächlich gewonnen wird – ablaufen soll. Mündliche Vereinbarungen sind im Endeffekt unwirksam; auch aufgesetzte Verträge, die nicht von allen Mitgliedern der Lotto-Tippgemeinschaft unterfertigt wurden, sind nicht rechtsverbindlich, da die nicht von allen Personen die notwendige Zustimmung eingeholt wurde.


Ähnliche Produkte