Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_shortcodes.php on line 2186

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_shortcodes.php on line 2203

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_shortcodes.php on line 2333

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1293

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1294

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1317

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1318

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1360

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1361

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1629

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1630

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1732

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1733

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1743

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_objects.php on line 1744

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /usr/www/users/mustes/wp-content/themes/SO/framework/class/class_search.php on line 369
Musterbrief Kostenübernahme Krankenkasse - Musterix

Musterbrief Kostenübernahme Krankenkasse


Kostenloser Download







Dateigröße 0.1 MB
Dateiformat Microsoft Word

Beschreibung


Es gibt sehr wohl die Möglichkeit, dass Leistungen, die nicht automatisch von der Krankenkasse übernommen werden, auf Antrag auf Kostenübernahme teilweise oder zur Gänze erstattet werden können. Jedoch müssen derartige Kostenübernahmen beantragt und in weiterer Folge bewilligt werden. Wenn Sie Leistungen in Anspruch nehmen, die nicht automatisch von Ihrer Krankenkasse übernommen werden bzw. welche bewilligt werden lassen müssen, ist es Ihre Aufgabe, dass Sie Ihre Krankenkasse in Kenntnis setzen und einen dementsprechenden Antrag stellen. Wenn Sie jedoch unsicher sind, wie ein derartiger Antrag auszusehen hat bzw. Sie alles richtig machen möchten, damit am Ende keine bösen Überraschungen entstehen oder die Sachbearbeiter ständige Verbesserungen benötigen, können Sie auf unserer Homepage einen kostenlosen Musterbrief runterladen. Mit unserer Vorlage haben Sie die Möglichkeit, dass Sie nicht nur Ihr bereits aufgesetztes Schreiben überprüfen, sondern sich mitunter auch Informationen holen können, welche Passagen in derartigen Schreiben vorzufinden sein sollten. Sie haben aber auch die Möglichkeit, dass Sie unseren Vordruck runterladen, auf dem Computer speichern und in weiterer Folge bearbeiten. Nachdem Sie unseren Musterbrief an Ihre Situation angepasst haben, können Sie diesen selbstverständlich der zuständigen Krankenkasse übermitteln. Auch für die direkte Verwendung unseres Vordrucks erheben wir weder Kosten oder Gebühren.

Hier finden Sie einen kostenlosen Musterbrief auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Sie haben die Möglichkeit, dass Sie unseren Musterbrief als reine Information ansehen. Laden Sie den Vordruck kostenlos auf Ihren Computer, lesen Sie diesen sodann durch und holen Sie sich Anreize, welche Texte und Passagen enthalten sein sollten. Somit haben Sie die Gelegenheit, dass Sie kostenfrei eine Information bekommen, wie ein derartiges Schreiben – auf Kostenübernahme von Leistungen durch die Krankenkasse – auszusehen hat. Sie können aber Ihren Schriftsatz überprüfen. Nehmen Sie unsere Vorlage zur Hand, vergleichen Sie jene mit Ihrem Text und korrigieren Sie diesen – sofern notwendig – bzw. fügen Sie mitunter Passagen ein, die Sie vielleicht vergessen haben oder anders formuliert werden. Sie können aber unseren Vordruck auch speichern und in weiterer Folge umändern. Passen Sie die Vorlage dahingehend an, dass Ihre Bedürfnisse erwähnt werden bzw. das Schreiben zu Ihrer Situation passt. Somit haben Sie die Gelegenheit, dass Sie unseren Musterbrief direkt an die zuständige Krankenkasse weiterleiten können. Achten Sie darauf, dass Ihr Antrag auf Kostenübernahme eingeschrieben zur Krankenkasse gelangt. Das bedeutet, dass Sie sehr wohl eine Bestätigung über die Aufgabe des Briefes erhalten. Diese Bestätigung ist wichtig, da diese mitunter belegt, wann das Schreiben aufgegeben wurde bzw. dass es auch tatsächlich bei der zuständigen Krankenkasse angekommen ist.



Unser Angebot ist kostenlos und steht uneingeschränkt zur Verfügung

Unser Service ist und bleibt kostenlos. Unser Vordruck kann uneingeschränkt, jederzeit und gratis von unserer Internetseite runtergeladen und verwendet werden. Sie gehen weder Verpflichtungen ein, noch müssen sie mit Gebühren rechnen, wenn Sie unseren Musterbrief für Ihre Anliegen verwenden. Nehmen Sie das Angebot wahr und laden Sie noch heute das dementsprechende Musterschreiben von unserer Homepage auf Ihren Computer. Achten Sie darauf, dass Sie alle wesentlichen Änderungen vornehmen, wenn Sie den Antrag umändern bzw. achten Sie auf wesentliche Textpassagen, wenn Sie einen eigenen Brief an die zuständige Krankenkasse verfassen.


Ähnliche Produkte